Spielend die Umwelt schonen

By beindependent | 5.09.2014

Pioniere sind Menschen mit Visionen. In etwa so wie Daniel Bermejo – der Gründer der Visionarity AG. Am 4. September wurde das Unternehmen mit dem KMU Award der IWB ausgezeichnet.

partager article:

 

666 vues

2012 gründete Daniel Bermejo die Visionarity AG. Seine Vision: den Kindern von heute eine gesunde Umwelt zu hinterlassen. Zu diesem Zweck entwickelte der studierte Chemiker mit seinem Team, bestehend aus mittlerweile 15 Mitarbeitenden aus aller Welt, den KELVIN Smartmeter. Die kleine Box misst den Strom, der zu dem Gerät fliesst, dem sie vorgeschaltet wird. Hinzu kommt eine speziell entwickelte Software, die den Verbrauch in Echtzeit darstellt und mit anderen Werten vergleichbar macht.

An dieser Stelle kommt die Pionierleistung ins Spiel: Die Visionarity AG bietet ihr Konzept Unternehmen an, die aus dem Stromsparen so einen Wettbewerb für die Mitarbeitenden machen können. Gamification nennt man dieses Prinzip: Indem man spielerische Elemente einführt und den persönlichen Ehrgeiz weckt, kann man Menschen wesentlich einfacher für ein Ziel begeistern – in diesem Fall für das nachhaltige Verhalten am Arbeitsplatz. Der Clou: Das KELVIN-System gibt Einzelpersonen oder Teams sogar Tipps, wie sie mehr Energie sparen und so in der Rangliste nach oben klettern können.

Ein Unternehmen, das bereits Erfahrung mit dieser Idee gesammelt hat, ist Google Schweiz. Während einer Laufzeit von neun Monaten wurde der Energieverbrauch der Mitarbeiter um satte 54 Prozent gesenkt. Selbst nach dieser Messphase behielten 95 Prozent der Mitarbeiter das nachhaltige Verhalten bei.

Am 4. September wurde Visionarity jetzt mit dem IWB KMU Award ausgezeichnet. Der Preis wird an Unternehmen für Energieeffizienz, Innovation und Engagement verliehen. Wir schliessen uns gerne mit einer lobenden Erwähnung an: Eine gesunde Welt für unsere Kinder? Wer mit dieser Vision unterwegs ist, den nehmen wir gerne in unsere Kategorie der bewundernswerten Pioniere auf.

partager article:

 

666 vues

Commentaires