#projekt360

By #beindependent | 13.03.2015

Mammut ermöglicht mit dem „Projekt360“ eine völlig neue Perspektive des Alpinismus. Jeder kann so den Mythos Eiger-Nordwand und Matterhorn virtuell besteigen und erleben!

partager article:

 

567 vues

Wir haben im Rahmen des Artikels „zehn Gipfel in zehn Ländern“ bereits darüber berichtet. Nun sind die spektakulären Aufnahmen der Tour online.  

Das Projekt 360° Rundumsicht basiert auf sechs Kameras, die in Bruchteilen von Sekunden Aufnahmen machen. Dies ermöglicht Panoramaansichten in alle Richtungen. Die Kameras befinden sich in einem speziell von Mammut entwickelten Alpin-Rucksack. 

Mit diesem Gerät haben zwei Schweizer Bergsteiger die 1‘650m hohe Wand am Eiger als ersten Teil des Projekts über die Heckmair-Route bestiegen. Als zweite Route wurden die 1‘217 Höhenmeter über den Hörnligrat am Matterhorn begangen und per Spezialkamera dokumentiert.
Der User hat nun die Möglichkeit sich in der Höhe oder Tiefe in der Felswand zu bewegen und die Route aus unmittelbarer Nähe zu erleben. Dabei bestimmt der User die Blickrichtung aus der 360° Rundumsicht selbst.  

Mammut hat das Projekt lanciert, um die dritte Dimension der digitalen Kartografie zu eröffnen. Das Gefühl, die einzigartige Freiheit, beim Erklimmen eines Gipfels soll so für alle erlebbar sein. Den grandiosen Rundumblick bietet Mammut nun aus der Eiger-Nordwand und vom Matterhorn.

Startet doch eurer Bergsteiger-Abenteuer gleich selber und begebt euch auf die spektakuläre Tour! project360.mammut.ch

Tipp: Auf Smartphones und Tablets lassen sich die 360°-Ansichten allein durch die Bewegung des Geräts steuern!

 

 

 

 

partager article:

 

567 vues

Commentaires