Catch-Car als Band-Fahrzeug

By beindependent | 5.11.2014

«Mit Catch a Car stehen in der Stadt Basel seit kurzem 100 VW up! zum Autoteilen bereit. Die Benutzung ist simpel» - so leitet das «Das Auto. Magazin» einen Beitrag in seiner neuesten Ausgabe ein.

partager article:

 

516 vues

Die Schweizer Ausgabe des Volkswagen Kundenmagazins betrachtet Catch a Car aus der Perspektive von Alexandra Werner. Die 23-Jährige ist Cellistin der Band  Serafyn, die sich gerade in der Folk-Pop-Szene einen Namen macht – der Debüt-Song «Take To The Skies» wurde schon weit über 100'000 mal auf Soundcloud gehört. Alexandra Werner wird als typische ÖV-Nutzerin beschrieben: Sie verfügt über das U-Abo des TNW sowie die SBB-Angebote Halbtax und Gleis 7. Das deckt zwar den grössten Teil ihrer Bedürfnisse ab, aber eben doch nicht alle. Ein ausgewachsenes Cello im Gepäck zu haben, schmälert die Freude an einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln doch merklich. So stellt Catch a Car sozusagen das fehlende Steinchen dar, das Alexandra Werners Mobilitäts-Mosaik komplettiert. Dass ihr Cello bei umgeklappter Rücksitzbank perfekt in den VW up! passt, ist dabei das Tüpfelchen auf dem i. Entsprechend fällt ihr Fazit aus: «Ein hübsches Auto, handlich, aber dennoch geräumig.» Wir freuen uns, dass unsere Catch-Cars mittlerweile auch als Band-Fahrzeuge eingesetzt werden, und wünschen Alexandra Werner weiterhin viel Erfolg – und gute Fahrt!


PS: Herzlichen Dank an «Das Auto. Magazin» für die tollen Bilder!

partager article:

 

516 vues

Commentaires