Was trennt dich von deiner Unabhängigkeit?

By #beindependent | 3.02.2015

Wir möchten erneut von euch wissen, was Unabhängigkeit für euch bedeutet und was euch davon trennt.

share post:

 

601 views

Vor einem halben Jahr, noch vor der Lancierung von Catch a Car, haben wir euch diese Frage gestellt. In euren zahlreichen Antworten hat sich abgezeichnet, dass es über 70 Prozent persönliche Motive sind, die euch davon abhalten, unabhängig zu sein. Genannt habt ihr Gründe wie Zeit, Vernunft, Verhaltenskorsett, Illusionen, Gewohnheit und Verantwortung. Zwei bedeutend kleinere Anteile, je 13 und 14 Prozent, stellten berufliche und finanzielle Gründe dar.

Die detaillierte Aufstellung, was euch von der Unabhängigkeit trennte, seht ihr nochmals in der Infografik. Auch der Blogartikel von damals zeigt einige spannende Einblicke und empfiehlt sich sehr zur Lektüre.

Bekanntlich nimmt für uns das Thema Unabhängigkeit in Form von #beindependent eine zentrale Rolle ein. Wir nehmen deshalb die Frage nochmals auf und möchten die Diskussion rund um das Thema „trenne dich" eröffnen.

Was bedeutet eigentlich Unabhängigkeit für euch? Was trennt euch davon, unabhängig zu sein? Wie sieht eure Unabhängigkeit in Bezug auf die Mobilität aus? Was fehlt euch in Basel, damit ihr euch ungebunden bewegen könnt?
Hat Catch a Car eure Unabhängigkeit beeinflusst? Hat sich jemand bereits vom eigenen Auto getrennt oder mit dem Gedanken gespielt, das zu tun?

Wir freuen uns auf eure Erfahrungen, Geschichten und Ansichten.

Eure Antworten könnt ihr entweder direkt als Kommentar unter diesen Artikel verfassen oder uns an info@catch-a-car.ch zustellen. Wir verlosen unter den Rückmeldungen 10 Fahrtengutschriften à CHF 10.

 

 

 

 

 

 

share post:

 

601 views

Comments

Gregor

03.02.2015 10:32
Nicht müssen sondern nutzen wenn ich es brauche

Matthias

03.02.2015 11:38
Unabhängig, also selber und so frei und reflektiert wie möglich, zu entscheiden, ob ich will und ebenso unabhängig herausfinden, wie sich mein Willen und mein Können vereinbaren lassen... Interessant wäre dann die Frage, ob jemand oder etwas meinem Können Grenzen setzen darf...

Sabrina

03.02.2015 20:25
Unabhängig zu sein bedeutet für mich meine heute entschiedenen Pläne, morgen, aus einer neuen Laune heraus ohne schlechtes Gewissen wieder zu verwerfen, ohne jemandem Rechenschaft schuldig zu sein.

Haval

03.02.2015 22:53
Unabhängigkeit ist wenn man jede Handlung als eigenständig sehen kann, ohne dass man Konsequenzen auf vergangene oder zukünftige Situationen befürchten muss. Went man sozusagen im Moment leben kann.

Lukas

04.02.2015 14:05
Unabhängigkeit ist für mich sich frei bewegen zu können ohne finanzielle, berufliche oder geografische Grenzen. Selber entscheiden zu können was, wo, wie und wann. Was uns davon - zumindest teilweise - abhält, sind die gesellschaftlichen Gewohnheiten und Pflichten.

Nici

04.02.2015 20:56
Unabhängikeit ist für mich, wenn ich WANN ich will WOHIN kann wo ich will.

Thomas Paul

07.02.2015 14:49
... daran "arbeite" ich nach wie vor... und die volle unabhängigkeit werde ich wohl nie erlangen, aber mehr soll es jeden tag sein! unabhängig bedeutet für mich mein leben so zu leben wie es MIR passt, und nicht anderen.

Thomas Paul

07.02.2015 14:49
... daran "arbeite" ich nach wie vor... und die volle unabhängigkeit werde ich wohl nie erlangen, aber mehr soll es jeden tag sein! unabhängig bedeutet für mich mein leben so zu leben wie es MIR passt, und nicht anderen.