Eine Karte für alle Fälle

By Flavio Lack & Kim Bäuerle | 8.05.2017

Seit dem 6. April 2017 kann der SwissPass auch für das Öffnen der Catch-Cars genutzt werden. Flavio Lack gehört zu den Ersten, die den SwissPass als Schlüssel benützen. Lies mehr über seine Erfahrungen mit Catch a Car.

share post:

 

1629 views

Eher zufällig war ich auf der Internetseite von Catch a Car und habe dabei entdeckt, dass man nun mit dem SwissPass die Catch-Cars öffnen kann. Dieses Angebot habe ich natürlich gleich genutzt, da sich in meinem Portemonnaie immer zu viele Karten befinden. Mit dem SwissPass habe ich praktisch und unkompliziert nur noch eine Karte für beides: Catch-Car und ÖV, was mir als Stadtbewohner einen grossen Vorteil bringt. 

 

Einfach von A nach B
Ich fahre zum Beispiel öfters mit dem Catch-Car von A nach B, da ich so Zeit sparen kann und es mir die Gelegenheit bietet immer mal wieder Auto zu fahren. Liegt mein Ziel ausserhalb der Catch-Car-Zone und ich noch nicht weiss, wie lange ich dort bleibe, fahre ich mit dem Tram oder Bus weiter, um die Parkgebühren zu umgehen. Da wünschte ich mir teilweise, dass die Reichweite von Catch a Car noch mehr in die Umgebung von Basel reichen würde. 

„Ich habe mich gleich nach der Fahrprüfung bei Catch a Car angemeldet. Ein eigenes Auto möchte und brauche ich zurzeit daher nicht.“
Flavio Lack, Member von Catch a Car


Geniales Angebot – kein eigenes Auto mehr notwendig
Da ich jedoch in der Stadt wohne und nicht unbedingt auf ein Auto angewiesen bin, finde ich dieses Angebot einfach genial. Ich habe mich gleich nach der Fahrprüfung bei Catch a Car angemeldet. Ein eigenes Auto möchte und brauche ich zurzeit daher nicht. Ausserdem würde dies zusätzliche Kosten rund ums Auto verursachen, die ich mir gerne erspare.
Zu den Vorteilen zähle ich, dass ich keine Diskussionen mit Freunden über das Ausleihen ihrer Autos zu führen habe, falls ich mal in der Umgebung etwas abholen oder hinbringen muss.
Ich kann, muss jedoch nicht mit dem Auto zurück oder nach Hause fahren. Dies ermöglicht mir eine angenehme und schnelle Anreise. Möchte ich mehr als ein Bier trinken, ist das kein Problem. Den Catch-Car kann ich abstellen und komme ebenso gut mit dem ÖV wieder nach Hause. Das Parkieren ist auf allen öffentlichen Parkplätzen in der Catch-Car-Zone möglich. 

 

Meine erste Fahrt mit dem Catch-Car
Da ich Catch a Car nun schon seit einiger Zeit nutze, kann ich mich nicht mehr daran erinnern, wohin ich während meiner ersten Fahrt gefahren bin. Jedoch war es einer meiner ersten Fahrten ohne einen Beifahrer (Gast/Fahrlehrer) und wie alle Autofahrer wissen, ist die erste Fahrt alleine sehr aufregend.

 

Für weitere Stories rund um Catch a Car folgt uns auf Facebook, Instagram und Twitter.

Wer seine Catch a Car-Erfahrungen mit unserer Community teilen möchte, kann gerne den Hashtag #WEARECATCHACAR nutzen.

share post:

 

1629 views

Comments