Museumsnacht 2017 – Basels kulturvollste Nacht

By Alex Vavourakis | 13.01.2017

Am Freitag, 20. Januar 2017 öffnen 37 Museen in der Schweiz, Deutschland und Frankreich ihre Türen bis morgens um zwei Uhr. Eine grosse Vielfalt an Events für jede Altersklasse. Catch a Car verlost 3x2 Tickets!

Beitrag teilen:

 

933 Aufrufe


Trinationale Museumsregion mit 200 Veranstaltungen
Die 17. Museumsnacht Basel findet in und um Basel, in St. Louis und Weil am Rhein statt. Bis morgens um zwei Uhr wird ein besonderes Veranstaltungsprogramm geboten. Insgesamt 200 Programmpunkte schaffen neue und teilweise unerwartete Zugänge zu den Ausstellungen und Sammlungen der Institutionen. Für Abwechslung und Unterhaltung sorgen vielfältige Programmpunkte wie gemeinsames Musizieren, poetische Rundgänge, spannende Spiele, vielsprachige Führungen, Vorträge und Workshops aus Kunst, Literatur, Musik, Film, Performance, Tanz und Theater. Das Programm der Museen findest du hier. Auch thematische Touren stehen im Angebot, wie z. B. „Detektive und wilde Löwen“, eine Tour voller Entdeckungen für die ganze Familie. 


Mobil durch die Nacht mit dem Museumsnacht-Ticket
Mit allen Museumsnacht-Tickets kann am Veranstaltungstag von 17 Uhr bis spätnachts mit Bus, Tram, Schiff und Zug kostenlos in der TriRegio (Streckennetze TNW, RVL, Distribus und Shuttle-Schiffe) gereist werden. Natürlich kommst du auch mit einem Catch-Car schnell von Museum zu Museum.




Die Nacht endet früh morgens
Die Museumsnacht ist um 2 Uhr keinesfalls beendet; für einige fängt diese erst an. Mit dem Museumsnacht-Ticket könnt ihr bis in die Morgenstunden in folgenden Locations abtanzen:

Hinterhof, DJ-Set von Tiefschwarz 

Heimat, Nacht der Muse

Nordstern, klassischer House und innovativer Techno 

Sud, Sound von lokalen und internationalen DJs 

Kaschemme, Funk, Hip-Hop, Reggae und Elektronik 


Gewinne ein Ticket für die Museumsnacht
Wir verlosen 3x2 Tickets für diesen tollen Event! Schreib uns in den Kommentaren, welches Museum in Basel du am meisten magst und warum?

Tickets gibt es auch im Vorverkauf in allen Museumsnacht-Museen und diversen Verkaufsstellen der Region Basel, im Elsass und in Baden-Württemberg. Auch an der Abendkasse können noch Tickets ergattert werden, ab 18 Uhr an der Infostelle auf dem Münsterplatz und bei allen beteiligten Museen. Für Gäste unter 26 Jahren ist der Zutritt kostenlos.

Wir wünschen euch viel Spass an der Museumsnacht und freuen uns über Fotos mit spannenden Einblicken.


Links:

 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme erfolgt ausschliesslich über den Blog. Teilnahmeschluss ist der Dienstag 17. Januar 2017 um 12 Uhr Mittags. Gewinner werden am selben Tag per Email benachrichtigt. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
Falls mehrere Teilnehmer an der Verlosung teilnehmen, wird der Preis unter ihnen verlost. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel verwendet werden. Die Veranstalterin behält sich jederzeit das Recht vor, dass Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls dies aus rechtlichen oder anderen Gründen erforderlich ist. Dem Teilnehmer entstehen daraus keinerlei Ansprüche. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Jede Haftung der Catch a Car AG wird soweit zulässig ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz über das Gewinnspiel geführt. Mitarbeitende der Catch a Car AG sowie der Mobility Genossenschaft sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Beitrag teilen:

 

933 Aufrufe

Kommentare

Stefan Rufer

13.01.2017 15:35
Ich mag am liebsten das Museum bzw. die Fondation Beyeler, Riehen/Basel weil es von der Architektur wie der Lage im Park einfach wundervoll ist und die verschiedenen Ausstellungen immer wieder verzaubern und begestern mit besten Einblicken auf grösste Kunstwerke. Wäre gefragt worden nach Museen die auch an der Musseumsnacht teilnehmen und auch ausserhalb von Basel sind dann wäre es das Vitra Design Museum zusammen mit dem Vitra Schaulager, sowie dem gesamtem Vitra Campus, in Weil am Rhein gewesen ... aber es wurde ja auf Basel beschränkt ;-)

Dragonlady

13.01.2017 16:53
Ich habe nicht nur ein Lieblingsmuseum, sondern gleich mehrere .). Ganz besonders an der Museumsnacht besuche ich vor allem Museen, welche auch Workshops anbieten, wo man sich selbst irgendwie einbringen kann. Ganz besonders herhorheben möchte ich den Botansichen Garten, das Pharmahistorische Museum, das Feuerwehrmuseum, Spielzeugwelten, das Historische Museum und das Naturhistorische Museum. Orte, wo ich jedes Jahr hinpilgere, obwohl es noch viel anderes zu entdecken gibt an diesen tollen Museumsnächten.

Oliver Fässler

13.01.2017 23:04
Das Schaulager hat mich an der letzten Museumsnacht sehr begeistert. Erst da hatte ich es entdeckt dank der Museumsnacht. Tolle Architektur, tolle Ausstellung und eine sehr interessante Führung. Da werde ich dieses Jahr wieder vorbei schauen.

Käthi

14.01.2017 08:51
Bei mir gilt, immer Neues zu entdecken

Käthi

14.01.2017 08:53
Leider hat es nicht meinen ganzen Text übernommen. Mein Lieblingsmuseuem ist das Historische Pharmaziemuseum, da es dort für alle Sinne etwas zu entdecken gibt

Meneghin Nicole

14.01.2017 10:43
Ich habs bis jetzt noch nie geschafft an eine Museumsnacht zu gehen. Aber ich würde wahrscheinlich In das Naturhistorische, Beyeler und bei vielen kleinen Museen sicher vorbei schauen.

Désirée

14.01.2017 12:35
Tinguely Museum

meyer simone

14.01.2017 19:52
Basels Vielfalt an Museen ist einzigartig! Ich bevorzuge an der Museumsnacht das Museum Klingental: Performances und sehr lockere Stimmung sind garantiert. Das Staatsarchiv ste

simone meyer

14.01.2017 19:56
....t aber auch zuoberst auf der Liste. Denn das kilometerweise Archiv geht immer speziell für die Museumsnacht auf spannende Themen ein. Jupeee, ich freu mich und wünsche mir Schnee!

Pia Borner

14.01.2017 22:07
Tinguely Museum

Hofmann

15.01.2017 05:43
Jüdisches Museum der Schweiz: Die 2000 Jahre alte Geschichte und Kultur der Juden in Basel & in der Schweiz.

Johannes

15.01.2017 09:12
Das tollste Museum zur Museumsnacht ist das "Schweizer Museum für Bestattungskultur" auf dem Hörnli - wer dort einmal - liebevoll & mit schwarzem Humor von den Damen des Museums kredenzten - Hörnli mit Gehacktem in kalter Januarnacht gegessen hat, kommt immer wieder - diese Atmosphäre kann keine Kunst von Welt aufwiegen!

Roger Rittscher

15.01.2017 09:12
Eindeutig Feuerwehr Museum... dort wird die Museumsnacht wirklich bis ins Detail zelebriert....

Hablützel Alfred

15.01.2017 09:19
Tinquely Museum gefällt mir am besten es wiederspiegelt das Kind im Manne .. sprich Kunst Spiel Technik Handwerk Fantasie kommen zum Ausdruck ..eifach toll .

Judith

15.01.2017 09:19
Seit meiner Kindheit liebe ich das Naturhistorische Museum. Es gibt da so viel zu beobachten und zu lernen, und die Sonderausstellungen, wie zum Beispiel "Haie" oder "Dinosaurier" sind immer ein Highlight. Für mich das spannendste Museum in Basel!

Vivaldi

15.01.2017 09:37
Ich habe keine Präferenz. Ich finde wir haben in Basel tolle Museen mit spannenden Austellungen. Mittlerweile freuen sich unsere Kids (13, 11 und 8 Jahre alt) auf die Museumsnacht. Wie jedes Jahr haben wir die Qual der Wahl. Im 2016 sind wir ins Jüdische Museum, Feuerwehrmuseum, museum der Kulturen und ins Antikenmuseum. Mal sehen, wo es uns diese Jahr hinführt. Gruss und viel Spass am 20.1.17

Brigitte Bienz

15.01.2017 09:42
Ich mag sehr viele Museum in Basel. Jedes Jahr geniesse ich die wunderschöne Athmosphäre an der Museumsnacht. Besuche viele Workshops kreuz und quer grad nach Lust und Laune. Ich habe am 17.Januar Geburtstag und würde mich sehr über ein Tivket freuen

Petra

15.01.2017 10:11
ich mag das Anatomische Museum, dort gibt es tolle und aufwendig gestaltete Aktionen zur Museumsnacht!

Roman

15.01.2017 10:13
Fondation Beyeler - grossartige Ausstellung, eine tolle Sammlung und der Ausblick aus der Loggia...

Rueff Marc

15.01.2017 10:15
Cartoon-Museum Interessant den Karikaturisten über die Schulter zu schauen und es gleich selbst nachahmen

Regina Bucher

15.01.2017 10:22
Ich mag am meisten das Beyeler-Museum. Die Ausstellungen finde ich immer sensationell. Ich liebe die Archtektur des Gebäudes mit dem kleinen See davor. Dazu hat so toll das Bild *SEEROSENTEICH* von Monet gepasst das zurzeit leider nicht hängt. Die Ausstellungen sind insgesamt immer sehr kompakt, überschaulich und eindrücklich. Ein verdaulicher Kulturgenuss, den ich mir sehr gerne regelmässig gönne.

Schnäppchenjäger

15.01.2017 10:34
Tinguley Museum Kunst in Bewegung für alle Altersklassen an einem idyllische Ort.

Joscha

15.01.2017 10:39
Ich geh mit meiner tochter am liebsten ins naturhistorische museum, weil sie die tiere so beeindruckend findet.

amz

15.01.2017 11:03
Die Ausgrabungen unter dem Casino will ich unbedingt sehen.

Sabine

15.01.2017 11:06
Die Fondation Beyeler ist mein Favorit.

Hannah

15.01.2017 11:21
Nicht zu vergessen, die kleinen Museen: zauberhaft ist das Spielzeugmuseum Riehen (nicht zu verwechseln mit dem Spielzeug-welten-museum am Barfi).

Hannah

15.01.2017 11:21
Nicht zu vergessen, die kleinen Museen: zauberhaft ist das Spielzeugmuseum Riehen (nicht zu verwechseln mit dem Spielzeug-welten-museum am Barfi).

Bea

15.01.2017 11:29
Naturhistorisches Museum

Geburtstagskind

15.01.2017 11:31
Mir gefallen das Spielzeugmuseum in Riehen und das Puppenmuseum in Basel. Ein Ticket zur Museumsnacht wäre ein schönes Geburtstagsgeschenk.

Geburtstagskind

15.01.2017 11:31
Mir gefallen das Spielzeugmuseum in Riehen und das Puppenmuseum in Basel. Ein Ticket zur Museumsnacht wäre ein schönes Geburtstagsgeschenk.

Jasmin

15.01.2017 12:59
Mir gefällt das Papiermühle Museum besonders. Es ist nicht nur sehr schön gelegen und ideal mit einem Spaziergang am Rhein oder einer Fahrt auf der Fähri zu verbinden, sondern besticht vor allem durch die Vielfalt und Schönheit der Exponate. Die Tatsache, dass sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Möglichkeit geboten wird, das Papiermacher- und Druckhandwerk selbst auszuprobieren, mit Federn zu schreiben, zu stempeln, zu marmorieren... und so kennenzulernen, überzeugt mich sehr. Ein tolles Programm für Menschen jeden Alters.

Fässler Micaela

15.01.2017 13:19
Ich mag die Fondation Beyeler: Tolle Architektur, schön eingebettet in die Landschaft, grossartige Ausstellungen.

Urs Dünner

15.01.2017 13:23
Definitiv Schaulager

Pete

15.01.2017 15:26
Das Feuerwehrmuseum lässt sich jedes Jahr etwas spannendes einfallen. Daher würde ich sicher dort meinen ersten Stop einlegen.

Deborah

15.01.2017 17:43
Mein Lieblingsmuesum ist das Pharmaziemuseum. Es gibt spannende Einblicke in die Geschichte der Pharmazie, welche eng mit der Stadt Basel verbunden ist.

Carlos

15.01.2017 18:09
Noch nie geschafft eine Museumsnacht zu gehen.

Jan

15.01.2017 18:11
Die Vielfalt der verschiedenen Angebote macht für mich die Faszination Museum im Dreiländereck aus. Neben grossen Häusern wie dem Basler Kunstmuseum, der Fondation Beyeler oder dem Vitra Design Museum überraschen mich gerade auch kleinere Institutionen - etwa das Spielzeug- und Rebbaumuseum Riehen - immer wieder.

Gregor

15.01.2017 18:31
Würde mich riesig freuen über die Tickets.

Zuzana

15.01.2017 18:34
Das Puppenhausmuseum war bei einer früheren Museumsnacht meine grösste Entdeckung ! Auf Etage nach Etage liebevoll zusammen getragene Bären, Puppen und Spielzeuge und immer wieder kreative Sonderthemen wie z.B. die Regenschirme... immer für eine Überraschung gut !)

Dominik Burkhardt

15.01.2017 18:41
Das Tinguely-Museum. Tinguely ist so schön verspielt und mir gefallen Architektur und Lage.

Xiliu

15.01.2017 20:02
Beyeler - beeindruckende Kunst in architektonisch überzeugender Gebäude A nbau Kunstmuseum - wunderbare Architektur, klasse Kunst, verständlich dank engagierter Führung Vitra- immer wieder begeisternd, Von Innen wie von aussen..

Florian

15.01.2017 20:36
Mir gefällt besonders das Naturhistorische Museum, weil es so eindrücklich darstellt, wie es früher mal gewesein sein könnte.

Claudia

15.01.2017 21:03
Basler Papiermühle, immer wieder spannende Workshop Angebote speziell für Kinder

Domi

15.01.2017 22:01
Ich mag seit meiner Kindheit das Naturhistorische Museum am besten. Das Mammut hat mir früher gehörig Angst gemacht, dann hat es mich fasziniert und heute habe ich wunderbare Erinnerungen an früher!

Jonas

15.01.2017 22:37
Das Museum der Kulturen: Weil ich gerne Ethnologie studieren würde.

Daniel Widmer

16.01.2017 07:56
Für mich ist das Museum Kleines Klingental eines derjenigen Museen, die ich wahrlich schätze. In Teilen eines ehemaligen Klostergebäudes aus dem 13. Jahrhundert untergebracht, erfährt man hier interessantes aus mehreren Jahrhunderten Stadtentwicklungsgeschichte mit tollen Modellen und Objekten. Des Weiteren sind Originalskulpturen des Münsters zu bestaunen. Ein kleines aber feines Museum, dass einen Besuch wert ist!

Jens Kühne

16.01.2017 07:58
Papiermuseum - zum Anfassen, Mitmachen und Mitnehmen

Christian Egeler

16.01.2017 08:13
Das Naturhistorische Museum hat in gewissen Ecken auch unheimliches, aber auch immer wieder neues zu entdecken.

Simon

16.01.2017 08:14
Ich finde das Tinguely-Museum super. Denn in welchem Museum sonst gehören lärmende, sich bewegende Dinge zur Ausstellung?

Felix

16.01.2017 08:47
Am meisten mag ich das Anatomische Museum Basel. Ich finde die Originalpräparate von menschlichen Körperbereichen, Organen und Geweben sehr interessant und es wird der Aufbau des Körpers dargestellt. Die vorgeburtliche Entwicklung des Menschen wird gezeigt. Es gibt viel historische und neuzeitliche Präparate zu sehen.

Niggi

16.01.2017 09:23
Ich finde das Tinguely-Museum am tollsten. Dort läuft/passiert am meisten. Denn Schluss machen wir immer im Feuerwehrmuseum.

berthi

16.01.2017 09:53
An der Museumsnacht ziehe mich für ein paar ruhige Minuten immer gerne im Historischen Museum zurück, bevor ich weitere Abenteuer erforsche bei der Museumsnacht. Jedoch gehört Spielzeugwelten zu meinen Favoriten. Leider ist es dort jedoch immer sehr eng. Ich mag die Liebe und Kreativität im Spielzeugwelten.

Trixel

16.01.2017 12:22
Ich finde das kleine aber feine Cartoon Museum absolut Klasse.

Jean-Claude Maeder

16.01.2017 12:46
Super!

Pfuusbär

16.01.2017 15:18
Natürlich das Feuerwehrmuseum, weil die fleissigen Feuerwehrmänner immer ihr Können grossartig zur Show stellen

Bastian

16.01.2017 21:29
Je nachdem was gerade für Ausstellungen sind, doch das Schaulager und das Beyeler Museum gefallen mir unter dem Jahr am besten! Würde mich sehr freuen!

Silvan

16.01.2017 21:32
Tingueley Museum , super idyllischer Ort, würde riesig gerne wieder hingehen

Roman

16.01.2017 23:06
Tinguely Museum, weil es so schön kracht und knarrt, auch die Sonderaustellung interessiert mich!

Catch a Car

17.01.2017 13:16
Liebe Leserinnen und Leser, wow...fast 60 Kommentare haben wir erhalten. Die Glücksfee hat ausgelost: Dragonlady, Vivaldi und Jasmin können sich über je 2 Tickets freuen. Wir melden uns bei euch per Email. Danke nochmal fürs Teilnehmen und viel Vergnügen an der Museumsnacht! Liebe Grüsse vom Catch a Car-Team :)