#muba 2015

By #beindependent | 5.02.2015

Catch a Car ist mit einem Stand an der muba vor Ort dabei. Besuchen Sie uns in der Halle 2.0 am Stand B105.

Beitrag teilen:

 

765 Aufrufe

Wir freuen uns, vom 6. bis 15. Februar 2015 an der muba mit einem Stand vertreten zu sein.


Für Sie bietet sich die Plattform, mit uns persönlich in den Dialog zu treten. Wir informieren gerne über die Vorteile des urbanen Lebens mit Catch a Car und beraten rundum über alle Anwendungen. Selbstverständlich haben wir einen unserer Catch-Cars mit dabei. Auch lassen wir wieder an unserem beliebten Glücksrad drehen, wobei tolle Preise zu gewinnen sind.

Interessierten Personen bieten wir die Möglichkeit, sich direkt am Stand kostenlos und unkompliziert zu registrieren. Hierzu sind der Führerausweis und die Kreditkarte mitzubringen.


Wer bereits Member ist, kann bei uns am Stand eine Catch a Car-Fahrtengutschrift beziehen.

Nun die Highlights, die wir an der 99. Muba nicht verpassen werden:

  • Im Sinne der kombinierten Mobilität in Basel nutzen wir Synergien und empfehlen den Besuch der BVB in der Halle 2.0, Stand B031. Die BVB lädt zudem zur Teilnahme am Quiz rund um das Thema Mobilität in Basel ein. Es sind auch Fragen über Catch a Car dabei. Für Catch a Car-Kenner also die besten Voraussetzungen zu Punkten.

 

  • Der Anlass „swap & shop" gefällt uns, weil nebst der Möglichkeit sich von Dingen zu trennen eine wohltätige Institution unterstützt wird. Am 12. Februar können Kleider getauscht werden. Bei Abgabe eines Kleidungsstücks (gewaschen und gebügelt versteht sich), erhält man einen Chip, mit dem anschliessend Kleidungsstücke erworben werden können.

 

  • Die Sonderschau „Stille Nacht" zeigt auf, dass Geräusche und Lichter uns auch nachts begleiten. Welchen Einfluss dies auf unseren Schlaf hat, wird in der Halle 2.0 aufgezeigt.

 

  • Kunst an der muba: vielversprechend hört sich die Ausstellung von Brigitta Leupin an. Im Eingangsbereich der Halle 2.0 werden Exponate von 17 Kunstschaffenden gezeigt, die auch erworben werden können.

 

  • Im Rahmen des Gastlandes Marokko werden Werke vom renommierten Basler Fotografen Jaques A. Burkhard ausgestellt. Aus seinen zahlreichen Aufenthalten werden Einblicke in Land und Leben von Marokko gewährt. Der passende kulturelle Rahmen inklusive der Landesküche verspricht einen authentischen Ausflug in den maghrebischen Staat.

 

  • Mit der mubaCard für CHF 22 können Sie die muba übrigens beliebig oft besuchen. Inbegriffen sind zahlreiche Angebote und der freie Eintritt zu weiteren Messen und Museen.

 

Wir wünschen eine erlebnisreiche muba 2015 und freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am Stand B105 in der Halle 2.0.

Beitrag teilen:

 

765 Aufrufe

Kommentare